Skimmia japonica

Skimmia

Regelmäßige Pflege

Eine perfekte Übereinstimmung mit…
Alle passenden Töpfe ansehen

Mehr über diese Pflanze
Erfahren Sie mehr über diese Pflanze

Mag leicht sauren Boden und Halbschatten
Weitere Pflegetipps

Fühlt sich sowohl drinnen als auch draußen wohl
Mehr zum Standort

Leicht zu schneiden
Mehr zu umtopfen und Stecklinge setzen

Pflanzeninformationen

Allgemein

Ein bekannter Gast in vielen Gärten: die Skimmia japonica. Dieses kompakte, winterfeste und immergrüne Gebüsch ist zu jeder Jahreszeit zu sehen. Am Ende des Sommers erscheinen die ersten Knospen und Beeren, im Frühling verbreiten die neuen Blüten einen frischen Duft. Die Skimmia ist neben einem Platz im Garten auch für die Terrasse oder den Balkon geeignet.

Pflege

Die Skimmia benötigt leicht saure Blumenerde, um das Beste aus sich heraus zu holen. Gelegentliches Gießen ist ausreichend. Stellen Sie immer sicher, dass das überschüssige Wasser nach einem Regenschauer ordnungsgemäß ablaufen kann. Das Schneiden der Skimmie ist nicht notwendig. Möchten Sie die Kugelform beibehalten? Dann sollten Sie die Pflanze vorzugsweise im Frühjahr zurechtschneiden.

Standort

Ein Platz im Halbschatten und der Morgensonne - dort fühl sich die Skimmia wohl. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung für längere Zeit. Die Skimmia ist eine winterfeste Pflanze, die viel aushalten kann. Sie können die Pflanze auch im Winter draußen lassen.

Umtopfen

Eine Skimmia ist einfach zu stecken. Verwenden Sie Stecklinge von zehn Zentimetern und pflanzen Sie diese für ein optimales Ergebnis im August oder September ein. Sie können auch die Samen von Beeren verwenden, um neue Skimmias zu züchten. Ein Umtopfen ist nur notwendig, wenn die Pflanze für den Topf zu groß wird.