Paprika

Paprika

Regelmäßige Pflege

Eine perfekte Übereinstimmung mit…
Alle passenden Töpfe ansehen

Mehr über diese Pflanze
Erfahren Sie mehr über diese Pflanze

Lassen Sie die Blumenerde niemals vollständig austrocknen
Weitere Pflegetipps

Paprika wächst gern in der Sonne
Mehr zum Standort

Im Frühjahr umtopfen
Mehr zu umtopfen und Stecklinge setzen

Pflanzeninformationen

Allgemein

Wie lecker ist das denn: eine knusprige, frische Paprika im Salat. Und das aus dem eigenen Garten oder vom eigenen Balkon. Denn diese Paprikapflanze kann grundsätzlich überall wachsen, wenn Sie nur gut auf sie achten. Das eigene Gemüse anzubauen, muss nicht immer kompliziert sein und die schmackhaften Ergebnisse werden Ihnen Zeit, dass es die investierte Zeit mehr als wert ist!

Pflege

Die Paprikapflanze mag Feuchtigkeit, also achten Sie darauf, dass die Erde nicht vollständig austrocknet. Geben Sie im Sommer zwei bis drei Mal pro Woche Wasser hinzu, nicht aber auf direkt auf die Pflanze selbst. Denn zu viel Wasser auf den Blättern kann Schimmel verursachen und darüber freut sich nun wirklich niemand. Geben Sie der Pflanze einmal im Monat Pflanzendünger.

Standort

Paprikaschoten wachsen am besten in der prallen Sonne. Wenn Sie draußen keinen Platz haben, aber über eine sonnige Fensterbank verfügen, kann die Pflanze auch dort gut wachsen. Die Paprika sind reif für die Ernte, sobald sie vollständig rot und hart sind.

Umtopfen

Topfen Sie die Pflanze im Frühling um.