Orchid Phalaenopsis

Schmetterlingsorchidee

Anspruchslos

Eine perfekte Übereinstimmung mit…
Alle passenden Töpfe ansehen

Mehr über diese Pflanze
Erfahren Sie mehr über diese Pflanze

Braucht wenig Wasser
Weitere Pflegetipps

Mag einen hellen Standort
Mehr zum Standort

Alle zwei bis drei Jahre umtopfen
Mehr zu umtopfen und Stecklinge setzen

Pflanzeninformationen

Allgemein

Die Schmetterlingsorchidee ist die bekannteste Zierpflanze in unseren Breiten und das ist auch keine große Überraschung. Die beeindruckende Blüte und die große Farbenvielfalt machen die Orchid phalaenopsis zu einem passenden Element in jeder Einrichtung. Sorgen Sie gut für Ihre Orchidee? Dann belohnt diese asiatische Stimmungskanone Sie mit einer langen, häufigen Blüteperiode.

Pflege

Viel Wasser braucht die Orchid phalaenopsis nicht. Erst wenn die Erde recht trocken ist, möchte die Pflanze einen Schuss Wasser. Geben Sie alle zehn Tage etwas Wasser auf die Erde, am liebsten am Morgen, so dass die Pflanze das Wasser besser aufnehmen kann. Wussten Sie, dass wir spezielle Blumentöpfe für Orchideen haben? Diese Blumentöpfe haben einen erhöhten Boden, der für optimale Belüftung und Bewässerung der Wurzeln Ihrer Orchidee sorgt.

Standort

Die Orchid phalaenopsis mag einen hellen Standort ohne direktes Sonnenlicht. Verliert sie ihren Glanz? Dann empfiehlt es sich, die Zimmerpflanze an einen weniger hellen Standort zu stellen. Die elegante Schmetterlingsorchidee mag keine Stellen mit Zugluft und Früchten. Achten Sie darauf, damit Sie in den optimalen Genuss Ihrer Pflanze kommen.

Umtopfen

Ist die Schmetterlingsorchidee zu groß für ihren Topf geworden? Dann ist es Zeit, die Pflanze umzutopfen. Im Allgemeinen geschieht dies alle zwei bis drei Jahre. Entfernen Sie schlechte Wurzeln, bevor Sie die Schmetterlingsorchidee in einen neuen Topf pflanzen.