elho Bienen

Ein Paradies für Bienen           

Wussten Sie schon, dass wir 1.800.000 fleißige Bienen haben? Im Juli 2016 haben wir offiziell das Elho-Bienenhaus eröffnet, in dem aktuell 25 Bienenvölker leben. Der Imker, Marcel Horck, hat die Fläche mit Blumen speziell für diese bedrohte Art ausgesät.

Bienenhalle                 

Die Bienenhalle wurde von "Quadrant 4" geplant. Ein modernes Sedumdach beherbergt heute 25 Bienenvölker und ist mit einem transparenten Empfangsbereich verbunden. Hier können Sie die Bienen bei ihrer Arbeit bewundern. Der Bienensaal wird für den Empfang von Studenten, Gruppen sowie für die Ausbildung neuer Imker genutzt. Er ist so errichtet worden, dass er im Fall einer  Erweiterung von elho unproblematisch versetzt werden kann.  

Bienengarten          

Der landschaftlich gestaltete Bienengarten, der den Bienensaal umgibt, bietet das ganze Jahr über reichlich Nahrung für die Bienen. Verschiedene Arten von Weiden, Holzapfel, Weißdorn und Linde wurden auf dem Gelände gepflanzt. Die spät blühenden Buchweizen und Phacelia bieten den Bienen ausreichend Nahrung. Der große Teich bietet den Bienen viel Platz, um auch außerhalb ihrer Bienenstöcke zu fliegen. Inzwischen sind zudem auch Frösche und Libellen um den Teich gesichtet worden! "Nicht nur die Bienen, auch andere Tiere werden sich im Garten wohl fühlen", sagt Mark van Strijdhoven von "Beter Groen".  

Imker     

Marcel Horck ist enorm stolz auf diesen Standort für seine Bienenvölker. Er hofft, dass sich auch weitere Unternehmen und Unternehmer dieser Initiative anschließen werden und Grünflächen oder ungenutzte Flächen zur Verfügung stellen. "Für die Erhaltung der Bienenvölker ist es wichtig, dass Flächen zur Verfügung gestellt werden, die mit Blumen besät werden können. Diese bieten den Bienen Nahrung. Nur so können wir diese wichtige biologische Kette aufrechterhalten ", so Marcel Horck, Tilburgs Stadtimker.